Computer / PC's

Computerschrott: Für die einen ist es Müll, für die anderen tödlich

Als Marco Geers, der Gründer der Hamarec, nach Brasilien fuhr, um dort Elektroschrott zu kaufen, besuchte er mit dem Geschäftsführer der dortigen Zweigstelle eine Mülldeponie. Was hängen geblieben ist: Müll! Überall Müll. Und eine Menge Schrott! Und zwischendrin wühlten Menschen, um Elektro- und Computerschrott herauszufischen. Eine Pflückerin, so nennen sich die Mühlwühlerinnen, erzählte Marco Geers, dass sie einen Sohn verloren hat, der unter den Bergen des Mülls nach wertvollem Elektroschrott gesucht hatte.

Diese Erfahrung stärkte nur den Entschluss, den Computerschrott in Deutschland zu recyceln und das IT-Remarketing zu intensivieren. Es ist immer besser, wenn überhaupt kein Müll anfällt. Beim IT-Remarketing verkaufen wir die Komponenten weiter, die noch funktionsfähig sind. Natürlich nur, nachdem sie in Deutschland auf Funktion getestet wurden. Wenn wir gebrauchte Teile weiterverkaufen, erzielen wir auch einen höheren Preis, den wir durch unsere generell hohen Ankaufspreise gerne weitergeben. Wenn unser Kunde aber darauf besteht, dass wir den Computerschrott vernichten, dann machen wir dies natürlich auch.

Computerschrott umweltfreundlich und gewinnbringend entsorgen

Computerschrott ist eine reichhaltige Lagerstätte für Edelmetalle aller Art: Sie stecken in den Leiterplatinen, Prozessoren, in den CPUs, in den Festplatten, in den Kabeln und anderen Computer-Bauteilen. Sobald wir all diese Komponenten erhalten haben, sortieren wir sie sofort. Anschließend schicken wir Ihnen eine detaillierte Auflistung der erhaltenen Materialen zu, den der Computerschrott enthält.

Der Gehalt an Edelmetall ist abhängig von den verschiedenen Bauarten. Daher schauen wir uns den Computerschrott sehr genau an. Das hat für Sie folgenden Vorteil: Je genauer wir kalkulieren, desto bessere Preise erzielen Sie.

Wir bezahlen für den Computerschrott, den Sie uns zukommen lassen. Die Preisliste für die einzelnen Edelmetalle entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

Darauf müssen Sie beim Computerschrott achten

Wenn Sie uns Ihren Computerschrott zuschicken, entfernen Sie bitte alle Akkus. Akkus, etwa von Laptops, können wir leider nicht annehmen. Bitte achten Sie auch darauf, dass wir keine alten Röhrenmonitore annehmen können. Rufen Sie uns im Zweifelsfall einfach an. Wir beraten Sie gerne und finden eine gemeinsame Lösung.

Beim Computerschrott gibt es keine Mindestmenge oder Höchstmenge – wir kaufen Ihnen jede Menge ab. Sie können uns kleinere Mengen einfach und bequem mit dem Paket zuschicken, bei größeren Mengen kontaktieren Sie uns bitte. Wir kümmern uns um die Abholung und organisieren gerne auch einen LKW.

Noch Fragen zum Computerschrott?

Wenn Sie noch Fragen haben, zögern Sie nicht, sie uns zu stellen. Wir beraten Sie gerne und kümmern uns um alles, was bei der Entsorgung von Elektro- und Computerschrott anfällt. Wir sind erst glücklich, wenn Sie zufrieden sind.